Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда icon

Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда




НазваниеБадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда
страница3/10
Дата конвертации11.07.2012
Размер0.49 Mb.
ТипПрактикум
источник
1   2   3   4   5   6   7   8   9   10

Text 5a. Geben Sie den Inhalt des Artikels wieder:

Doing Business 2011: Die unternehmerfreundlichsten Lдnder im Vergleich


Wo lдsst sich am besten geschдften? Wo sind die administrativen Hьrden am niedrigsten und die Wertschдtzung der Wirtschaft am hцchsten? Wo genieЯen Unternehmen am meisten Freiraum? Im alljдhrlich erscheinenden Doing-Business-Ranking der unternehmerfreundlichsten Lдnder schwingt einmal mehr Singapur obenauf, vor Hong Kong und Neuseeland.

Ebenfalls unter die ersten zehn haben es GroЯbritannien, die USA, Dдnemark, Kanada, Norwegen, Irland und Australien geschafft. Die Schweiz ist auf dem enttдuschenden 27. Platz zu finden.

Die Schlusslichter der Rangliste (179. bis 183.) sind Guinea, Eritrea, Bu-rundi, die Zentralafrikanische Republik und der Tschad.

Bewertet wurden folgende Standortfaktoren:

  • Unternehmensgrьndungen: In Neuseeland ist es am leichtesten, ein Unternehmen zu grьnden. Ebenfalls sehr niedrig sind die administrativen Hьrden diesbezьglich in Australien, Kanada, Singapur, Mazedonien, Hong Kong, Belarus (Weissrussland), Georgien, den USA und Ruanda.

  • Baubewilligungen: Die besten Noten bei der Abwicklung von Baubewilligungsverfahren erhдlt Hong Kong. Gefolgt von Singapur, St. Vincent und die Grenadinen, Belize, Neuseeland, den Marshall-Inseln, Georgien, St. Kitts und Nevis, den Malediven und Dдnemark.

  • Eigentumsrecht: Dieser Standortfaktor genieЯt in Saudi-Arabien den weltweit hцchsten Stellenwert, wird aber auch in Georgien, Neuseeland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Armenien, Belarus, Litauen, Norwegen, der Slowakei und Aserbaidschan sehr hoch geschдtzt.

  • Kreditvergabe: Malaysia ist am grosszьgigsten bei der Kreditvergabe. Ebenfalls leicht zu Krediten kommt man in Hong Kong, Neuseeland, GroЯbritannien, Sьdafrika, Singapur, den USA, Australien, Lettland, Israel, Bulgarien, Sambia, Kenia und Guatemala.

  • Investitionsschutz: In Neuseeland sind Investitionen am besten geschьtzt. Sehr gut auch in Singapur, Hong Kong, Malaysia, den USA, Kanada, Irland, Israel, Kolumbien und Sьdafrika.

  • Steuern: Am tiefsten sind die Unternehmenssteuern auf den Malediven. Steuerlich rechnet es sich fьr Unternehmen auch in Katar, Hong Kong, Singapur, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Irland, Oman, Kuwait und Kanada.

  • Grenzьberschreitender Handelsverkehr: Singapur verfьgt ьber die besten gesetzlichen Rahmenbedingungen fьr den internationalen Handel. Ebenfalls sehr gute Noten erhalten Hong Kong, die Vereinigten Arabischen Emirate, Estland, Dдnemark, Finnland, Schwe-den, Sьdkorea, Norwegen und Israel.

  • Vertragsrecht: Die besten und sichersten Vertrдge garantiert Luxemburg. Dahinter folgen Hong Kong, Island, Norwegen, Sьdkorea, Deutschland, Frankreich, die USA, Neuseeland und Цsterreich.

  • Geschдftsaufgabe: Die SchlieЯung eines Geschдfts – aus welchen Grьnden auch immer – lдsst sich am leichtesten in Japan bewerkstelligen. Einfach ist es auch in Singapur, Kanada, Norwegen, Dд-nemark, Finnland, Grossbritannien, Belgien, Irland und Taiwan.

  • Vokabeln

Hьrde f - препятствие

Schlusslicht n - плетущийся в хвосте

Baubewilligung f - Baugenehmigung f

Abwicklung f - осуществление (сделок, операций); исполнение (поручения, договора); оформление (документов)

Verfahren n - прием, действие, способ, система, методика

Kreditvergabe f – предоставление кредита

verfьgen ьber Akk - располагать чем-л.

Vertragsrecht n – договорное право

Bewerkstelligen . привести в исполнение, осуществить

Text 6(7). Global Information Technology Report 2010-2011: Skandinavien und asiatische Tigerstaaten weiterhin fьhrend

Schweden und Singapur fьhren erneut die Rangliste des Global Information Technology Report 2010-2011 an, der vom World Economic Forum verцffentlicht wurde. Der Bericht bestдtigt die Fьhrerschaft der skandinavischen und der asiatischen Tigerstaaten in der Nutzung und Implementierung von Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) zur Fцrderung des wirtschaftlichen Wachstums und Entwicklung. Finnland rьckt auf den dritten Platz vor, wдhrend die Schweiz und die USA wie im Vorjahr weiterhin den vierten bzw. fьnften Platz belegen. Im Fokus dieser Ausgabe zum 10-jдhrigen Jubilдum des Berichts steht die zentrale Rolle der IKT, Gesellschaften im kommenden Jahrzehnt ьber Modernisierung und Innovation grundlegend zu verдndern.

Skandinavien ist hinsichtlich der Nutzung der IKT fьhrend. Mit Dдnemark auf dem 7. und Norwegen auf dem 9. Rang sind alle skandinavischen Lдnder unter den Top 10, mit Ausnahme von Island, das auf Rang 16 liegt. Angefьhrt von Singapur auf dem 2. Platz haben die ьbrigen asiatischen Tigerstaaten weiter aufgeholt.

Der Bericht, in dem nun die Rekordzahl von 138 Volkswirtschaften weltweit erfasst sind, ist nach wie vor das international tonangebende Bewertungsinstrument fьr die Auswirkungen von IKT auf den Entwicklungsprozess und die Wettbewerbsfдhigkeit von Lдndern. Der in dem Bericht behandelte Networked Readiness Index (NRI) prьft auf drei Ebenen, inwieweit einzelne Lдnder bereit sind, IKT effektiv einzusetzen: das allgemeine geschдftliche, regulatorische und infrastrukturelle Umfeld fьr IKT; die Bereitschaft der drei wichtigsten gesellschaftlichen Akteure - Einzelpersonen, Geschдfte und Regierungen -, IKT gewinnbringend einzusetzen, und ihre tatsдchliche Nutzung der verfьgbaren Informations- und Kommunikationstechnologien.



Die 10-jдhrige Jubilдumsausgabe untersucht die durch IKT ausgelцsten Verдnderungen, mit einem speziellen Augenmerk auf die Auswirkungen, welche diese auf Einzelpersonen, Geschдfte und Regierungen im Laufe der nдchsten Jahre haben werden. Seit Beginn der Studie haben sich die von der heutigen digitalen Gesellschaft generierten Informationen extrem vermehrt.

Ermittelt wird der Networked Readiness Index (NRI) anhand einer Reihe цffentlich zugдnglicher Quellen und der Ergebnisse des Executive Opinion Survey, einer umfassenden Meinungsumfrage, die das World Economic Forum zusammen mit seinem Netz von Partnerinstitutionen (fьhrende Forschungsinstitute und Unternehmensverbдnde) in den vom Bericht erfassten Lдndern durchgefьhrt hat. Diese Umfrage unter mehr als 15 000 Fьhrungskrдften liefert einzigartige Erkenntnisse zu vielen qualitativen Themen, die fьr die Ermittlung der Networked Readiness (IKT-Bereitschaft) eines Landes erforderlich sind.

Zu den untersuchten Aspekten zдhlen unter anderem die Entwicklung der Internetwirtschaft, die entlang digitalen Highways zu errichtenden Communities, die wachsende Bedeutung von IKT in der Armutsbekдmpfung und das Potenzial von Mobile Banking in Entwicklungslдndern. Ebenfalls im Bericht enthalten sind vier Schwerpunktstudien zu ausgewдhlten Lдndern und Regionen, die sich mit Erfahrungswerten im Hinblick auf die Steigerung der Wettbewerbsfдhigkeit dank IKT beschдftigen: Costa Rica, Saudi-Arabien sowie Entwicklungen im Breitbandbereich in der Europдischen Union und in den USA.

Ferner umfasst der Bericht detaillierte Lдnderprofile fьr die 138 untersuchten Volkswirtschaften, die das jeweilige Durchdringungs- und Nutzungsniveau von IKT aufzeigen. Ein weiteres umfangreiches Kapitel bietet Datentabellen, einschlieЯlich der zur Berechnung des Index verwendeten 71 Indikatoren.

Vokabeln

Fцrderung f, -, -en - поддержка, продвижение

vorrьcken auf Akk - продвинуться вперед до…

aufholen vt - догонять

erfassen vt - охватывать

Networked Readiness Index (NRI) - индекс сетевой готовности

Regulatorisch - административный ??

Referenz f , -, -en - отзыв, рекомендация, лицо, дающее рекомендацию, поручитель

sich erweisen als - оказаться кем-то, чем-то

erstellen vt - приготовить, создать, соорудить, составить

Breitbandbereich m, -s, -e - широкополосный интернет

Berechnung f, -, -en - вычисление, подсчет, оценка, расчет

Executive Opinion Survey - опрос ведущих менеджеров

Folgende Wortverbindungen empfehlen wir Ihnen fьr Ihr individuelles Wцrterheft:

- Durchdringungs- und Nutzungsniveau von IKT aufzeigen

- Nutzung und Implementierung

- die Rangliste anfьhren

- einen Platz belegen

- auf Rang 16 liegen

- den Grundstein legen


Lektion 2. Alternative Energiequellen und Atomausstieg

Das neue Wдrmegesetz

Am 1. Januar 2009 ist das Erneuerbare-Energien-Wдrmegesetz in Kraft getreten. Es schreibt vor, dass Eigentьmer kьnftiger Gebдude einen Teil ihres Wдrmebedarfs aus erneuerbaren Energien decken mьssen. Das gilt fьr Wohn- und Nichtwohngebдude, deren Bauantrag bzw. -anzeige nach dem 1. Januar 2009 eingereicht wurden.

Welche Form erneuerbarer Energien genutzt werden soll, kann der Eigentьmer frei entscheiden. Wichtig ist nur, dass ein bestimmter Prozentsatz der Wдrme mit der jeweiligen Energie erzeugt wird. Der Prozentsatz ist abhдngig von der Energieform. So mьssen beim Einsatz von Solaranlagen mindestens 15 Prozent des Wдrmebedarfs gedeckt werden. Wird die Wдrme dagegen mit fester oder flьssiger Biomasse oder mit Erd- oder Umweltwдrme erzeugt, muss dadurch mindestens die Hдlfte des Wдrmebedarfs gedeckt werden.

Bei der Ausgestaltung des Gesetzes wurde darauf geachtet, dass es jedem Gebдudeeigentьmer mцglich ist, eine individuelle, maЯgeschneiderte und kostengьnstige Lцsung zu finden. Begleitend zum Gesetz hat die Bundesregierung auЯerdem ihr umfangreiches Fцrderprogramm, das so genannte Marktanreizprogramm fьr erneuerbare Energien, weiter aufgestockt. Es unterstьtzt Gebдudeeigentьmer beim Einstieg in die Wдrme aus erneuerbaren Energien.


Text 7 . Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor


7a. Erneuerbare Energien haben sich zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor mit attraktiven Zuwachsraten entwickelt. Im Jahr 2008 wurden allein in Deutschland knapp 29 Mrd. Euro mit erneuerbaren Energien erwirtschaftet. Das ist fast dreimal so viel wie 2003. Die Investitionen in neue Anlagen beliefen sich 2008 auf ьber 13 Milliarden Euro. Aufgrund der hohen Ausbaudynamik entfiel davon fast die Hдlfte auf den Bau von Photovoltaikanlagen zur solaren Stromerzeugung. Den zweiten groЯen Bereich stellt die energetische Nutzung von Biomasse dar. Aufgrund der drastisch gestiegenen Preise fьr fossile Energietrдger hat sich der Markt fьr thermische Systeme sehr positiv entwickelt. Im Bereich der Windenergie wurde gegenьber dem Vorjahr ein leichter Rьckgang der Investitionen verzeichnet. Stattdessen profitieren die Unternehmen zunehmend vom Export. Darьber hinaus werden Erlцse aus dem Anlagenbetrieb erwirtschaftet, insgesamt rund 16 Milliarden Euro (2008).

Erneuerbare Energien schaffen Beschдftigung. 2008 waren es in Deutschland rund 280.000 Stellen, mit steigender Tendenz. Nach wissenschaftlichen Untersuchungen kann die Zahl bis 2020 auf 400.000 anwachsen. Erneuerbare Energien haben einen wichtigen strukturpolitischen Nebeneffekt. Arbeitsplдtze entstehen oft dort, wo sie besonders gebraucht werden: Die Windenergie wдchst besonders in den Kьstenregionen, in denen Werften im Bau von Windkraftanlagen ein neues Arbeitsfeld gefunden haben. In Ostdeutschland und der ehemaligen Kohleregion in Nordrhein-Westfalen haben sich ebenfalls neue Unternehmen der erneuerbaren Energien angesiedelt und treiben den Strukturwandel voran. Allein in den vergangenen zwei Jahren sind mindestens 15 neue Solarfabriken in Betrieb gegangen oder noch im Bau – mit einem Investitionsvolumen von jeweils rund einer Milliarde Euro. Drei Viertel der deutschen Fьhrungskrдfte, von einer groЯen Wirtschaftszeitung nach der Branche mit dem grцЯten Zukunftspotenzial befragt, nennen die alternativen Energien an erster Stelle.


7b. Weil erneuerbare Energien heimische Energietrдger sind, verbleibt ein GroЯteil der Wertschцpfung vor Ort. Insbesondere mit der Nutzung von Biomasse schafft man neue lokale Wirtschaftskreislдufe und damit Arbeitsplдtze im Land. Dies gilt ebenso fьr die Bauwirtschaft und das Handwerk. Schrittweise flieЯen so die finanziellen Mittel, die bislang Цl, Gas und Kohle exportierenden Lдndern zugute kamen, in nationale Wertschцpfung.

Allerdings ist die Bereitstellung von Strom, Wдrme und Kraftstoffen aus erneuerbaren Energien heute noch meist teurer als herkцmmliche Energie. Solange die Wettbewerbsfдhigkeit noch nicht erreicht ist, mьssen diese sogenannten Differenzkosten also von den Energieverbrauchern getragen werden. Dies hat auch zur Folge, dass diesen Haushalten der entsprechende Betrag nicht zur Verfьgung steht, um andere Gьter zu konsumieren. Dieser sogenannte Budgeteffekt fьhrt zu negativen Beschдftigungswirkungen in anderen Branchen. Angesichts der anhaltend hohen Arbeitslosenzahlen in Deutschland sollten umweltpolitische MaЯnahmen deshalb auch den Nettobeschдftigungseffekt im Auge behalten. Neuere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass unter dem Strich bisher nicht nur der Bruttobeschдftigungseffekt, sondern auch der Nettobeschдftigungseffekt der Nutzung erneuerbarer Energien positiv ist. Dies liegt maЯgeblich am AuЯenhandel im Bereich der erneuerbaren Energien, der die Beschдftigungsbilanz bereits jetzt positiv beeinflusst und weiter zunehmen soll. Viele Unternehmen exportieren deutlich mehr als sie aus dem Ausland beziehen. So stieg die Exportquote der deutschen Windanlagenhersteller auf rund 70 % im Jahr 2007. Wichtig fьr einen starken Export ist auch ein funktionierender heimischer Markt. In der Vergangenheit hat sich immer wieder gezeigt, dass eine reale Chance fьr eine gute Positionierung am internationalen Markt nur durch die Existenz eines nationalen Marktes besteht. Ein bekanntes Beispiel dafьr ist die Mobilfunktechnologie, die in Japan und Sьdkorea frьhzeitig stark war und deren Unternehmen bis heute den Weltmarkt dominieren. Дhnliches gilt im Hinblick auf die erneuerbaren Energien bislang fьr Deutschland; diese Stellung gilt es, zu behaupten und mцglichst auszubauen.


Vokabeln

Erneuerbare Energien (Energiequellen) - возобновляемые источники энергии

Zuwachsrate f, -, -en - темп прироста

erwirtschaften vt - зарабатывать; получать средства за счёт собственной хозяйственной деятельности

Anlage f, -, en - сооружение, устройство, установка, агрегат; строение; (заводской) корпус; (заводское) оборудование

Anlagenbetrieb m, -s, - - эксплуатация оборудования; эксплуатация предприятия, завода, фабрики

Windanlage f, -, -en – ветроэлектростанция; ветрогенератор

sich belaufen vt auf … - составлять (какую-л. сумму)

verzeichnen vt - фиксировать, констатировать, отмечать

Strom m, -s, --- ток (электрический)

erzeugen vt - производить

fossil – окаменелый; ископаемый; фоссильный (геол.)

Energietrдger m, -s, - - носитель энергии; источник энергии

Erlцs m, -es, -e - выручка, прибыль; барыш

anwachsen vi - возрастать, увеличиваться; прибывать; нарастать

Arbeitsfeld n, -s, -er - компетенция; сфера деятельности; поприще; фронт работы

vorantreiben vt - ускорять, форсировать (развитие чего-либо)

in Betrieb gehen - сдаваться в эксплуатацию, пускать (предприятие)

Wertschцpfung f, - - 1) создание добавленной стоимости 2) добавленная стоимость

herkцmmlich – обычный, традиционный

heimisch (einheimisch) – отечественный; внутренний; местный

vor Ort verbleiben – оставаться непосредственно на месте (производства)

Wirtschaftskreislдuf m, -s, -lдufe - экономический цикл

Handwerk n, -s, - --- ремесло, ремесленное производство

j-m zugute kommen - быть полезным, идти на пользу; достаться кому-либо

Energieverbraucher m, -s, - - потребитель энергии

konsumieren vt – потреблять

unter dem Strich - в подвале (газеты)

beziehen vt - покупать, закупать; приобретать

liegen an (Dat) – зависеть, быть причиной (чего –либо)

maЯgeblich (maЯgebend) – решающий, крайне важный; в значительной [решающей] степени

zunehmen – возрастать, увеличиваться, усиливаться

ausbauen -- строить, создавать; расширить, развивать, совершенствовать


Folgende Wortverbindungen empfehlen wir Ihnen fьr Ihr individuelles Wцrterheft:

- Erlцse erwirtschaften

- den Strukturwandel vorantreiben

- Differenzkosten tragen

- zur Verfьgung stehen

- im Auge behalten

- umweltpolitische MaЯnamen

- den Weltmarkt dominieren

- Positionierung am internationalen Markt
1   2   3   4   5   6   7   8   9   10




Похожие:

Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда iconБадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Учебное пособие по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда
Основной целью данного учебного пособия является формирование и закрепление у студентов следующих коммуникационных компетенций

Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда iconДолбина И. Г. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда
Основной целью данного Практикума является формирование и закрепление следующих коммуникационных компетенций

Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда iconДолбина И. Г. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда
Основной целью данного Практикума является формирование и закрепление следующих коммуникационных компетенций

Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда iconДолбина И. Г. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда
Основной целью данного Практикума является формирование и закрепление следующих коммуникационных компетенций

Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда iconДолбина И. Г. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 4 курса факультетов мэо и мбда, слушателей магистратуры и аспирантов экономических специальностей
Важной поддержкой навыка перевода является аспект «Коммерческая корреспонденция», включающий в себя совсем не только деловую переписку,...

Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда iconПрактикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда
Основной целью данного Практикума является формирование и закрепление следующих коммуникационных компетенций

Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда iconПрактикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда
Основной целью данного Практикума является формирование и закрепление следующих коммуникационных компетенций

Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда iconПрактикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда
Основной целью данного Практикума является формирование и закрепление следующих коммуникационных компетенций

Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда iconПрактикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда
Основной целью данного Практикума является формирование и закрепление у студентов следующих коммуникационных компетенций

Бадаева Н. В., Долбина И. Г., Клиенкова И. Б. Язык профессии –Wirtschaftsdeutsch Практикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 3 курса факультетов мэо и мбда iconПрактикум по развитию коммуникационных компетенций в языке профессии для студентов 4 курса факультетов мэо и мбда
Германии, Европейского Союза, России, сша, Японии, Китая и других важнейших регионов мира

Разместите кнопку на своём сайте:
Документы


База данных защищена авторским правом ©rushkolnik.ru 2000-2013
При копировании материала обязательно указание активной ссылки открытой для индексации.
обратиться к администрации
Документы